BGNS | Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus

Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus | Band 33

Aktueller Band

Band 33 | Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus

Städte im Nationalsozialismus. Urbane Räume und soziale Ordnungen


Herausgegeben von:
Winfried Süß und Malte Thießen
Göttingen: Wallstein 2017
ISBN 978-3-8353-3096-2

 

Inhaltsverzeichnis

Winfried Süß / Malte Thießen
Nationalsozialistische Städte als Handlungsräume: Einführung

Thomas Schaarschmidt
»In die Höhle des Löwen«. Das ambivalente Verhältnis der NS-Führung zur Millionenmetropole Berlin

Ulrike Jureit
Skripte der Gewalt. Städtischer Raum und kollektive Gewalt in der mittelfränkischen Provinz

Nadine Recktenwald
Räume der Obdachlosen. Städtische Asyle im Nationalsozialismus

Arvi Sepp/Annelies Augustyns
Breslau in deutsch-jüdischen Selbstzeugnissen: Schrumpfende Räume, Selbst-Verortungen und Selbsterhaltungsstrategien im »Dritten Reich«

Paul-Moritz Rabe
In Bilanzen lesen wir den Raum. Haushaltspolitik und Herrschaftsräume in der »Hauptstadt der Bewegung«

Marcel Glaser/Manfred Grieger
Die Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben. Ein Musterraum der nationalsozialistischen Volksgemeinschaft?

Philipp Erdmann/Annika Hartmann
Die gescheiterte Ordnung des Stadtraums. Stadtplanung und öffentlicher Wohnungsbau in Münster entlang der Systemwechsel 1933 und 1945

Christoph Strupp
Mobilität als sozial- und raumordnungspolitische Ressource. Spannungsfelder des Nahverkehrs in Hamburg in den dreißiger Jahren

Fundstück

Stefan Hördler/Yves Müller
Terror und Machtrepräsentation im städtischen Milieu. Eine Fotoserie zum NS-Totenkult im Sommer 1933

Rezensionen

 

 

| nach oben |